NEU bei uns eingetroffen: Stylische Taschen von SURI FREY in den Trendfarben schwarz und cognac. Hochwertige Lederqualität gepaart mit Funktionaltät und tollem Design sind hier garantiert.

Aber was sagt SURI FREY über die aktuelle Herbstkollektion?

Viele der aktuellen Streetlooks, Schaufenster oder Modestrecken in Magazinen scheinen heute von Uniformität und Gleichförmigkeit dominiert zu sein. Nur wenigen gelingt es, auszubrechen und sich optisch zu differenzieren, sich mit einem attraktiven Selbstbewusstsein zu positionieren. In diese Welt hinein wurde die Taschenmarke SURI FREY „geboren“. Ihr Ziel war es immer, Taschen für Frauen zu entwickeln, die sich selbstbewusst und freiheitsliebend vom aktuellen Modediktat verabschieden und ihrem eigenen Kopf folgen. Darum lautet der zur Marke gehörige Claim auch: „Die Welt gehört denen, die FREY denken!“ Umgesetzt in SURI FREY Taschendesign bedeutet das, dass zum Beispiel die Taschenformen sich zwar an den angesagten Formen orientieren, die eigenständige Interpretation aber eine individuelle und selbstbewusste Optik entstehen lässt. „Eigenständig, selbstbewusst und unkonventionell zu sein bedeutet ja nicht, dass ich um jeden Preis anders sein muss als das, was gerade „in“ ist. Es bedeutet aus unserer Sicht viel mehr, mit Themen zu spielen und den Raum der individuellen Interpretation auszunutzen“, erklärt Hans-Thomas Bender, Sprecher und Brand Manager der SURI FREY Global Branding & Licence GmbH Philosophie und Markenansatz von SURI FREY. Zudem wird für jede Kollektion ein neues Innenfutter designt, basierend auf Graffiti-Kunst, dieses Mal mit edlem Purple als dominierender Farbe.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*